Big Band Jazz - zeitlos und zeitgemäß
   Hauptseite
   
   Die Band
   
   Termine
   
   Projekte
   
   Kontakt
   
   Impressum/Datenschutz
   
 

Verpassen Sie kein Konzert durch unseren Newletter.

 

Unsere nächsten Konzerte:

 

28. November 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swing the 60’s with Count Basie and the Beatles"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Das Kulturprogramm 2018 des Wohnstift Augustinum steht unter dem Motto: „Die 60er Jahre“.
Auch die KHBB will bei diesem Konzert musikalisch auf diese Ära eingehen. Was liegt näher, als ein Tribut an eine der erfolgreichsten Bands dieser Zeit:„The Beatles“.
Freuen sie sich auf Hits der Beatles wie „Come together“, „Here comes the sun“ oder „Eleonor Rigby“-----natürlich in einem Big Band-gerechten „jazzigen Kleid“.
Daneben wird Quincy Jones „zu Wort kommen“, der mit der Count Basie Band wunderbare Bearbeitungen von Hits aus dieser Zeit lieferte.

30. Januar 2019 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Kings of Swing"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Einer der erfolgreichsten „Themenabende“ der KHBB findet auch im Neuen Jahr 2019 wieder seine Fortsetzung: Die „Kings of Swing“ werden das Jahr 2019 einläuten. Benny Goodman, Tommy Dorsey, Gene Krupa, Harry James, Duke Ellington und natürlich Glenn Miller. Der Zauber dieser Musik packt nicht nur den Zuhörer, auch die Musiker der Big Band genießen es, musikalisch in diese Blütezeit der Big Bands einzutauchen, in der „alles begann“. Hören sie die Originalarrangements aus dieser Zeit, schließen sie die Augen und lassen sie sich zurückversetzen in die Zeit der großen Ballsäle, der glitzernden Kronleuchter, den feinen Roben und einem Swing, der jedem in die Beine geht.

Impressionen aus dem Augustinum:


Rückblick auf frühere Termine

26. September 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Salsa-Songo-Bossa Nova“- KHBB spielt Latin"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Im Jahre 1948 trat Dizzy Gillespie mit seiner Big Band zum ersten Mal mit einem Stück auf,
welches seine Wurzeln in der afro-kubanischen Musik hatte: „Manteca“ gilt bis heute als die „Mutter“ des Afro-Cuban und des Latin Stils für Big Band. Somit war der Startschuß für viele Titel dieses Genres gefallen. Die Kilian Heitzler Big Band spielt an diesem Abend Latin Stücke aus allen Epochen und Stilen. Neben Dizzy’s „Manteca“ hören sie Stücke von Antonio Carlos Jobim, Dave Brubeck, Carlos Santana, Chuck Mangione und andere.
„Salsa-Songo-Bossa Nova“!

27. Juni 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Es ist alles nur ein Film"

Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Dies wird unser zweites Konzert mit Klassikern aus dem Bereich Film und Fernsehen. Seit jeher ist der Film untrennbar mit seiner Musik verbunden und viele Kompositionen entwickelten sich zu echten Klassikern. Freuen sie sich auf einen Abend mit spannender Musik wie z.B. "Die Straßen von San Francisco", "Live and let Die", "The Incredibles" oder "Whiplash".

25. April 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Jazz im Musentrakt"

Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

An diesem Abend blickt die Band zurück auf ihre Anfänge: Wir schreiben das Jahr 1987.
Ein paar jazzverückte PH-Studierende gründen zu Beginn der 80-er Jahre eine Big Band und beauftragen 1987 Kilian Heitzler mir der Leitung der Band. Geprobt wird im Musiktrakt der PH, dem „Musentrakt“. Die Big Band wird bekannt als „wilder Haufen“ und zeichnet sich durch ihre große Spielfreude aus. 3 Jahre später muss ein neues Probendomizil gefunden werden und die Band wird unter dem Namen „Kilian Heitzler Big Band“ weitergeführt.
An diesem Konzertabend wollen die Musikerinnen und Musiker die alten Noten auflegen und das zu Gehör bringen, was Anfang der 1990er Jahre durch die Gänge des „Musentraktes“ schallte.

 

28. Februar 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swingin’ Big in a Small Band"

Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

An diesem Abend wird die Big Band in verschiedenen kleineren Besetzungen auftreten.
Auf Wunsch der Musiker der KHBB, einmal ein Konzert in kleinerer Besetzung zu spielen, um mehr Spielraum für die Solisten zu bieten, wurde das Programm „Swingin’ Big in a Small Band“ in’s Leben gerufen. Erleben sie die Solistinnen und Solisten sozusagen hautnah und ohne „Netz und doppelten Boden“. Vom Quartett bis zum Oktett werden sie zu hören sein.
Als besonderes Schmankerl wird der „Chef" der Big Band, Kilian Heitzler, am Schlagzeug sitzen.
Es werden musikalische Favoriten der Musiker/innen ausgewählt.
Die Vorgabe dabei ist natürlich: „Swingen soll es“- und das wird es!


31. Januar 2018 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Kings Of Swing"

Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Einer der erfolgreichsten „Themenabende“ der KHBB findet auch im Neuen Jahr 2018 wieder seine Fortsetzung: Die „Kings of Swing“ werden das Jahr 2018 einläuten. Benny Goodman, Tommy Dorsey, Gene Krupa, Harry James, Duke Ellington und natürlich Glenn Miller. Der Zauber dieser Musik packt nicht nur den Zuhörer, auch die Musiker der Big Band genießen es, musikalisch indiese Blütezeit der Big Bands einzutauchen, in der „alles begann“. Hören Sie die Originalarrangements aus dieser Zeit, schließen Sie die Augen und lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der großen Ballsäle, der glitzernden Kronleuchter, der feinen Roben und einem Swing, der jedem in die Beine geht.

 

10. Dezember 2017 (Sonntag)
Pauluskirche, Dahlienweg 22, 79312 Emmendingen

Programm: "Christmas Jazz mit dem Freiburger Kammerchor"
Ort: Pauluskirche, Dahlienweg 22, 79312 Emmendingen
Beginn: 18 Uhr

Nähere Informationen zu diesem Konzert entnehmen Sie bitte der Webseite des Freiburger Kammerchors Nach der Aufführung des Jazz-Requiems von Nils Lindberg im November 2014 ist dies unsere zweite Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Freiburger Kammerchor.

 

8. Dezember 2017 (Freitag)
Maria-Magdalena-Kirche, Rieselfeld, Freiburg

Programm: "Christmas Jazz mit dem Freiburger Kammerchor"
Ort: Maria-Magdalena-Kirche Rieselfeld Freiburg
Beginn: 20 Uhr

Nähere Informationen zu diesem Konzert entnehmen Sie bitte der Webseite des Freiburger Kammerchors Nach der Aufführung des Jazz-Requiems von Nils Lindberg im November 2014 ist dies unsere zweite Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Freiburger Kammerchor.

 

29. November 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Tribute To Count Basie"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Kaum eine Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Big Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-Soli oder der typische Klavierschluss wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen: dabei war die Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren.
Die Musik des „Count“ war schon immer Bestandteil des Repertoires der Kilian Heitzler Big Band und hat sie über Jahrzehnte ihres Bestehens begleitet.
Viele Klassiker dieser großartigen Band werden Sie hören. Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden Swing-Abend nichts im Wege stehen.

 

25. Oktober 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Who is who - Folge 5"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Dieses Konzert der KHBB soll ganz im Zeichen der Solistinnen und Solisten
der Big Band stehen. Seit ihrem Bestehen ist die KHBB ein Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker. So liest sich die Besetzungsliste der Band wie ein „Who is who“ der hiesigen Jazz-Szene.
Freuen sie sich auf:
Stefan Nommensen tp (den Coolen), Jürgen Dederichs tb (den Eleganten), Bernd Kasper ts (den Modernen), Ralph Baumann as (den Brillianten), Holger Rohn ts (den Virtuosen), Martin Zeller tb (den „Smoothen“) Tom Hilbert tp (den Klassischen), Dorothea Ruf as (die Filigrane), Rainer Schmitt bari (den Zupackenden), Florian Enderle git (den Harmonischen), Tim Hennig p (der Vielseitige), Frank Schweier dr (den Einzigartigen).
Ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert erwartet Sie.

 

4. Oktober 2017 (Mittwoch)
Wentzinger Schulen in Freiburg

Programm: "History of Big Band Music - Von Swing bis Pop"
Ort: Wentzinger Schulen Freiburg | Falkenbergerstraße 21
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12 €, 9 € ermäßigt
Wentzinger Aula-Konzerte
Die Bigbandmusik spiegelte immer auch den musikalischen Zeitgeist der
jeweiligen Epoche wider. Während die Musik der Swing-Ära in erster Linie
Unterhaltungs- und Tanzmusik war, entwickelte sich der Jazz in der Folge
immer mehr zu einer Kunstform.
Die Kilian Heitzler Big Band, die in ihren Konzerten sowohl den klassischen
Bigbandsound als auch zeitgenössische Jazzstile und Pop präsentiert, lädt
an diesem Abend ein zu einer spannenden Reise durch die Geschichte
der Bigbandmusik.




27. September 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "History of Big Band Jazz - Folge 2"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Die Entwicklung der Big Band Musik spiegelte immer auch den musikalischen Zeitgeist des Jazz. War die Swing-Ära in erster Linie Unterhaltungs-und Tanz-Musik so legte sie doch den Grundstein für die Entwicklung der Big Band Musik der folgenden Jahre, in der sich der Jazz immer stärker zu einer Kunstform entwickelte.
Die heutige Standardbesetzung einer Big Band hat in der Swing-Zeit ihre Wurzeln:
5 Saxophone, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.
Welche Möglichkeiten dieser Klangkörper bietet zeigt sich bis heute. Die KHBB spielt an diesem Abend Stücke aus verschiedenen Epochen und zeigt, wie flexibel so eine große Band und wie spannend so eine musikalische „Geschichtsreise“ sein kann.

 

19. Juli 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "History of Big Band Jazz - Folge 1"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Die Entwicklung der Big Band Musik spielgelte immer auch den musikalischen Zeitgeist des Jazz. War die Swing-Ära in erster Linie Unterhaltungs-und Tanz-Musik so legte sie doch den Grundstein für die Entwicklung der Big Band Musik der folgenden Jahre, in der sich der Jazz immer stärker zu einer Kunstform entwickelte.
Die heutige Standardbesetzung einer Big Band hat in der Swing-Zeit ihre Wurzeln:
5 Saxophone, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.
Welche Möglichkeiten dieser Klangkörper bietet zeigt sich bis heute. Die KHBB spielt an diesem Abend Stücke aus verschiedenen Epochen und zeigt, wie flexibel so eine große Band und wie spannend so eine musikalische „Geschichtsreise“ sein kann.

 

31. Mai 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Rock-Pop-Musik"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Zu allen Zeiten nahmen sich Big-Band-Arrangeure Themen zeitgenössischer Komponisten und Interpreten vor, um sie stilgerecht für eine Big Band zu arrangieren. Musical- und Operetten- Melodien wurden ebenso „verarbeitet“, wie manch klassisches Motiv oder auch Volkslied.
In der Regel verzichtete man auf den Gesang und gab Instrumentalisten die Gelegenheit, die Songs zu interpretieren.
Die letzten 50 Jahre waren und sind natürlich durch Rock und Pop Musik dominiert. Deshalb wird sich die KHBB diesem Genre annehmen.
An diesem Abend hören sie Titel bekannter Künstler wie Simon&Garfunkel, Sheena Easton, Earth, Wind&Fire, The Beatles, Phil Collins und Anderen.
Freuen sie sich auf ein „who is who“ der Rock-Pop-Geschichte.

 

29. März 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Dachbodenfund"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Anfang der 1980er Jahre spielte Kilian Heitzler erstmals in einer Big Band Schlagzeug. Es war die „All time Swing Big Band“ (ATS Big Band) aus Umkirch. Die Band war insgesamt mit 5 „Heitzlers“ besetzt: Die Brüder Kilian dr und Bernd b, die Cousins Axel tb und Michael ts, und Onkel Viktor barisax und Leitung.
Mit ihnen spielten Musiker des örtlichen Musikvereins und namhafte regionale Jazzmusiker. Bei einem Besuch seines Onkels wurde das Notenmaterial der ATS Big Band wiederentdeckt. Nun soll es im Rahmen dieses Konzertes wieder zur Aufführung kommen. Freuen sie sich auf diesen Abend, wenn die KHBB den Staub von diesen alten, aber hervorragenden Arrangements bläst.

 

22. Februar 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swingin’ Big in a Small Band #3"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

An diesem Abend wird die Big Band in verschiedenen kleineren Besetzungen auftreten. Auf Wunsch der Solisten der KHBB, einmal ein Konzert in kleinerer Besetzung zu spielen, um somit noch mehr Spielraum für die Solisten zu bieten, wurde das Programm „Swingin’ Big in a Small Band“ in’s Leben gerufen. Erleben sie die Solistinnen und Solisten sozusagen hautnah und ohne „Netz und doppelten Boden“. Vom Quartett bis zum Oktett werden sie zu hören sein. Als besonderes „Schmankerl“ wird der „Chef" der Big Band Kilian Heitzler am Schlagzeug sitzen. Es werden musikalische „Favoriten“ der Musiker/innen ausgewählt. Die Vorgabe dabei ist natürlich: „Swingen muß es“- und das wird es.


25. Januar 2017 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Kings of Swing 2017"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Einer der erfolgreichsten „Themenabende“ der KHBB findet auch im Neuen Jahr wieder seine Fortsetzung: Die„Kings of Swing“ werden das Jahr 2017 „einläuten“. Die großen Erfolge von Benny Goodman, Tommy Dorsey, Gene Krupa, Harry James, Duke Ellington und natürlich von Glenn Miller werden zu hören sein. Der Zauber dieser Musik packt nicht nur den Zuhörer, auch die Musiker der Big Band genießen es, musikalisch in diese Blütezeit der Big Bands einzutauchen, in der „alles begann“. Hören sie die Originalarrangements dieser Orchester, schließen sie die Augen und lassen sie sich zurückversetzen in die Zeit der großen Ballsäle, der glitzernden Kronleuchter, der feinen Roben und einem Swing, der jedem in die Beine geht.


30. November 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Tribute to Count Basie"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum

Kaum eine Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Big Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-Soli oder der typische Klavierschluss wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen: dabei war die Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren.
Die Musik des „Count“ war schon immer Bestandteil des Repertoires der Kilian Heitzler Big Band und hat sie über Jahrzehnte ihres Bestehens begleitet.
Viele Klassiker dieser großartigen Band werden sie hören. Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden Swing-Abend nichts im Wege stehen.

 

26. Oktober 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swingin' the Blues"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Blues: das sind ursprünglich drei Akkorde, über ein 12 taktiges Schema gespielt....eigentlich nichts Besonderes, sollte man meinen. Jedoch spielte der Blues in der Entwicklung des Jazz und später in der Rock- und Popmusik eine bedeutende Rolle. Viele Kompositionen von Count Basie basieren auf sogenannten „Blues Riffs“ und auch der Swingklassiker „In the Mood“ von Glenn Miller ist ein Blues. Die KHBB hat ihr Repertoire einmal gründlich unter die Lupe genommen und alles herausgefischt was mit „Blues“ zu tun hat. So können Sie sich auf einen Konzertabend freuen, bei dem es heißt „Swingin’ the Blues“.

 

28. September 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Es ist alles nur ein Film"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Für die Musiker der Kilian Heitzler Big Band geht an diesem Abend der lange gehegter Wunsch in Erfüllung, ein Konzert mit Klassikern aus dem Bereich Film und Fernsehen zu spielen. Seit jeher ist der Film untrennbar mit seiner Musik verbunden und viele Kompositionen entwickelten sich zu echten Klassikern. Freuen sie sich auf einen Abend mit spannender Krimi- und Action-Musik wie z.B. "Die Straßen von San Francisco" oder "Rocky". Tendenziell wird der Abend wohl etwas „krimilastig“ und "blutrünstig" werden - jedoch denken Sie daran: "Es ist alles nur ein Film."

29. Juni 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Who Is Who 5"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Dieses Konzert der KHBB soll ganz im Zeichen der Solistinnen und Solisten
der Big Band stehen.
Seit ihrem Bestehen ist die KHBB ein Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker. So liest sich die Besetzungsliste der Band wie ein „Who is who“ der hiesigen Jazz-Szene.
Freuen sie sich auf:
Stefan Nommensen tp (den Coolen), Jürgen Dederichs tb (den Eleganten), Bernd Kasper ts (den Modernen), Ralph Baumann as (den Brillianten), Holger Rohn ts (den Virtuosen), Martin Zeller tb (den „Smoothen“) Tom Hilbert tp (den Klassischen), Dorothea Ruf as (die Filigrane), Rainer Schmitt bari (den Zupackenden), Florian Enderle git (den Harmonischen), Tim Hennig p (der Vielseitige), Frank Schweier dr (den Einzigartigen).
Ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert erwartet Sie.

 

27. April 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "The Music Of Pat Metheny And Lyle Mays"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Sie hören von Bob Curnow hervorragend arrangierte und orchestrierte Big-Band-Fassungen der genialen Kompositionen von Pat Metheny und Lyle Mays. Darunter sind mitreißende Titel wie First Circle und Minuano sowie herrliche Balladen wie z.B. Letter From Home. Bob Curnow ist in seinen Arrangements das Kunststück gelungen auch eine Big Band in jenem speziellen Metheny-Sound erklingen zu lassen.
Allerdings sind die Stücke durchweg in einem sehr hohen Schwierigkeitsgrad angesiedelt. Entsprechend intensiv war die Probenarbeit. Alleine für First Circle wurden sicherlich 7 Probentermine ausschließlich verwendet. Jedem Big Band und Pat Metheny-Liebhaber sei die CD "The Music Of Pat Metheny And Lyle Mays" der hervorragend besetzten "L.A.-Bigband" von Bob Curnow oder das Konzert der Kilian Heitzler Big Band mit ihren hervorragenden Solisten empfohlen.

 

24. Februar 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swingin’ Big in a Small Band"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
An diesem Abend wird die Big Band in verschiedenen kleineren Besetzungen auftreten.
Auf Wunsch der Solisten der KHBB einmal ein Konzert in kleinerer Besetzung zu spielen, um somit noch mehr Spielraum für die Solisten zu bieten wurde das Programm „Swingin’ Big in a Small Band“ ins Leben gerufen. Erleben sie die Solistinnen und Solisten sozusagen hautnah und ohne „Netz und doppelten Boden“.
Vom Quartett bis zum Oktett werden sie zu hören sein.
Als besonderes „Schmankerl“ wird der „Chef der Big Band“ Kilian Heitzler am Schlagzeug sitzen.
Es werden musikalische „Favoriten“ der Musiker/innen ausgewählt.
Die Vorgabe dabei ist natürlich: „Swingen muß es“- und das wird es.

 

27. Januar 2016 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Swing the Kings to 2016"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Einer der erfolgreichsten „Themenabende“ der KHBB findet auch im neuen Jahr wieder seine Fortsetzung: Die „Kings of Swing“ werden das Jahr 2016 einläuten. Benny Goodman, Tommy Dorsey, Gene Krupa, Harry James, Duke Ellington und natürlich Glenn Miller. Der Zauber dieser Musik packt nicht nur den Zuhörer, auch die Musiker der Big Band genießen es, musikalisch in diese Blütezeit der Big Bands einzutauchen, in der „alles begann“. Hören Sie die Originalarrangements aus dieser Zeit, schließen Sie die Augen und lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der großen Ballsäle, der glitzernden Kronleuchter, der feinen Roben und einem Swing, der jedem in die Beine geht.


25. November 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: "Musicians Choice" oder "Die Qual der Wahl - Teil 2"
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Im Laufe eines Jahres und bei vielen unterschiedlichen Projekten hat sich das Repertoire der KHBB stetig vergrößert. Grund genug um einmal nachzufragen: Was sind eigentlich die Favoriten der Big Band Musiker? Unter dem Motto „Musician’s Choice #2" erwartet sie das zweite Wunschkonzert der Bandmitglieder der Kilian Heitzler Big Band. Die Musiker hatten Gelegenheit ihre Lieblingsstücke aus dem großen Repertoire der Band auszuwählen. Da alle in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause sind, wird das ein spannender Abend. Zeitgenössische, lateinamerikanische und klassische Big Band Stücke werden sich abwechseln und es wird bestimmt interessant sein, für welche Stücke die Musiker sich entscheiden. Einfach wird der Auswahlprozess nicht werden, das ist sicher. Aber wer kennt sie nicht, die „Qual der Wahl“?



28. Oktober 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Counting Through The Time #2
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111
Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Kaum eine bekannte Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Big Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-Soli oder der typische Klavierschluss, wie ihn jeder z.B. aus dem „Aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen: Dabei war die Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren.
Viele Klassiker, aber auch modernere Stücke von Count Basie werden Sie hören.
Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden
Swing-Abend nichts im Wege stehen.

 

30. September 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Die Big Band Rhythmgruppe
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Die klassische Big Band besteht aus 5 Saxophonen, 4 Posaunen, 4 Trompeten und einer Rhythmusgruppe. An diesem Abend soll der Fokus auf der Rhythmusgruppe der KHBB liegen. Mit Olga Krasotova am Klavier, Florian Enderle an der Gitarre, Andres Buchholz am (Kontra-)Bass und Frank Schweier am Schlagzeug ist die Big Band hochkarätig besetzt. Die Anforderungen an diese Musiker haben sich in der Entwicklung der Big Band Musik stetig geändert. Von Swing über Latin, Modern Jazz und ungeraden Taktarten sollte alles beherrscht werden. Freuen Sie sich auf Big Band Musik in ihrer ganzen Bandbreite und einer Rhythmusgruppe, die sich dieser Herausforderung stellen wird.

 

24. Juni 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings of Summer-Swing
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Vor der Sommerpause entführt sie KHBB noch einmal in Ära der großen Swing-Big Bands. Zwei Jahrzehnte (1930 bis Ende 1940) hatten die Swing-Big Bands ihre große Zeit. Fernsehunterhaltung und Diskotheken gab es nicht und so hörte man entweder Radio oder ging zum Tanzen in die großen Ball-Säle. Auch heute gibt es wieder Swing-Tanz Begeisterte. Sie nennen ihren Tanz „Lindy-Hop“ und sie hören die Musik der „Kings of Swing“: Benny Goodman, Gene Krupa, Tommy Dorsey, Harry James, Woody Herman, Charlie Barnet und natürlich Glenn Miller. Jeder dieser Band-Leader tüftelte an seinem eigenen Sound aber eines hatten sie alle gemeinsam: Swing, Swing, Swing!

 

29. April 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Who Is Who - 4
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Dieses Konzert der KHBB soll ganz im Zeichen der Solistinnen und Solisten
der Big Band stehen. Seit ihrem Bestehen ist die KHBB ein Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker. So liest sich die Besetzungsliste der Band wie ein „Who is Who“ der hiesigen Jazz-Szene. Freuen sie sich auf:
Stefan Nommensen tp (den Coolen), Jürgen Dederichs tb (den Eleganten), Bernd Kasper ts (den Modernen), Ralph Baumann as (den Brillianten), Holger Rohn ts (den Virtuosen), Martin Zeller tb (den „Smoothen“) Tom Hilbert tp (den Klassischen), Dorothea Ruf as (die Filigrane), Rainer Schmitt bari (den Zupackenden), Florian Enderle git (den Harmonischen), Olga Krasotova p ( die Feine ), Frank Schweier dr (den Einzigartigen).
Ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert erwartet Sie.

 

 

Im März 2015 spielten wir eine Konzertreihe unter dem Titel "Gershwin in concert"

Es handelte sich dabei um ein gemeinsames Projekt des Freiburger Blechbläserensembles
senza legno
und der Pianistin der Kilian Heitzler Big Band, Olga Krasotova (mit der Rhapsody in Blue), sowie der Kilian Heitzler Big Band (mit Porgy and Bess).

Termine waren:
Samstag 7. März 20.00 Oppenau/ Stadthalle
Freitag 13. März 19.30 Staufen/ Faustgymnasium
Mittwoch 18. März 20.00 Freiburg/ Wentzinger Gymnasium (Aula-Konzerte)
Sonntag 22. März 19.00 Offenburg/ Waldorfschule
Mittwoch 25. März 20.00 Freiburg/ Augustinum (hier freiwilliger Kostenbeitrag)

senza legno
Freiburger Blechbläser-Ensemble

senza legno gründete sich im Frühjahr 2002. Die Musiker aus Freiburg und der nahen Umgebung sind mehrheitlich Absolventen der Freiburger und Karlsruher Musikhochschulen. Sie arbeiten heute als Instrumental- und Musiklehrer.
Vorbild ist das 10-köpfige Blechbläser-Ensemble London Brass (ehemals Philip Jones Brass Ensemble).
Für dieses Projekt wurde das Ensemble auf 12 Bläser aufgestockt: 5 Trompeten, 2 Hörner, 4 Posaunen und 1 Tuba.

Das Repertoire erstreckt sich von Bearbeitungen sowohl geistlicher als auch weltlicher Werke, wie z.B. von William Byrd, Georg Friedrich Händel oder Giovanni Gabrieli, bis hin zu zeitgenössischen Originalkompositionen von Edward Gregson oder Raymond Premru. Musik aus verschiedenen Stilrichtungen wird so kombiniert, dass einerseits dem künstlerischen Anspruch Rechnung getragen wird, andererseits die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Künstlerischer Leiter des Ensembles ist Thierry Abramovici. Ensemblemitglied und Tubist Martin Baumgartner hat eigens für diese Besetzung die Rhapsody in Blue arrangiert.

 

 

25. Februar 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Songo, Salsa, Bossa Nova - KHBB spielt Latin
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg

Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Im Jahre 1948 trat Dizzy Gillespie mit seiner Big Band zum ersten Mal mit einem Stück auf,
welches seine Wurzeln in der lateinamerikanischen Musik hatte. „Manteca“ gilt bis heute als die „Mutter des Latin Stils“ für Big Band. Somit war der Startschuß für viele Titel dieses Genres gefallen. Die Kilian Heitzler Big Band spielt an diesem Abend Latin Stücke aus allen Epochen und Stilen. Neben Dizzy’s „Manteca“ hören sie Stücke von Sonny Rollins, Stan Getz, Bob Mintzer und der Phil Collins Big Band. „Songo, Salsa, Bossa Nova“!

 

28. Januar 2015 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings Of Swing 7
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Swing, swing, swing...unter diesem Zeichen steht das Neujahrskonzert der KHBB.
Seit Beginn der Afterwork Konzertreihe pflegt die KHBB diese schöne Tradition.
Auch das Jahr 2015 soll mit einer gehörigen Portion Swing eingeleitet werden.
Und alle sind sie vertreten: Benny Goodman, Tommy Dorsey, Gene Krupa, Harry James und natürlich Glenn Miller.
Ein „Muß“ für alle Freunde dieser goldenen Ära der Big Band Musik.
Gehen sie zusammen mit den Musikern auf diese Zeitreise als Ballsäle der Wochenendtreffpunkt und Discjokeys so gut wie unbekannt waren.

26. November 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Basic Basie
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr

Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Stiftstheater Augustinum
Kaum eine bekannte Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Big Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-Soli oder der typische Klavierschluss wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen: dabei war die Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren. Viele Klassiker von Count Basie werden sie hören. Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden Swing-Abend nichts im Wege stehen.

 

12. November 2014 (Mittwoch)
Audimax der Universität Freiburg

Programm: Jazz Requiem von Nils Lindberg
Ort: Audimax der Universität Freiburg

Beginn: 20 Uhr
Normalpreis 17,35 €, Studenten, Auszubildende, Behinderte 13,95 €,
Schüler, Hartz IV, Grundsicherung 6,05 €
Freiburger Kammerchor
Unter dem Titel „Requiem Jazz“ bringt der Freiburger Kammerchor gemeinsam mit der Kilian Heitzler Big Band diesen Herbst das Requiem für Big Band, Chor und Solisten von Nils Lindberg zur Aufführung.
Ein Requiem mit Big Band zu besetzen ist sicherlich eine ungewöhnliche, wenngleich auch sehr interessante Entscheidung. Doch darf man im gleichnamigen Werk des schwedischen Jazz-Pianisten und -Komponisten Nils Lindberg keine swingende Totenfeier erwarten. Vielmehr ist Lindbergs Komposition eine hypnotische, emotionsgeladene Ausdeutung des lateinischen Textes: wie ein dunkles Tuch ist das Stück durchwoben von fesselnder Rhythmik, filigranen Soli, leuchtenden Chorpassagen und expressiver Jazz-Harmonik.
Ebenso unbekanntes Terrain betritt das Ensemble mit der Aufführung der graphischen Komposition „Elegant Journey with Stopping Points of Interest“ des amerikanischen Avantgardisten Robert Moran: Lediglich eine Zeichnung lässt hier die Musik entstehen und führt die Improvisation zu einer künstlerischen Einheit.
Als Partner für dieses neue Repertoire konnte der Freiburger Kammerchor die renommierte Kilian Heitzler Big Band gewinnen, die das gemeinsame Programm mit der Ballade „Five and Eighty“ für Flügelhorn und Big Band des Bandleaders Kilian Heitzler abrundet.

 

9. November 2014 (Sonntag)
Kultur & Bürgerhaus Denzlingen

Programm: Jazz Requiem von Nils Lindberg
Ort: Kultur & Bürgerhaus Denzlingen
Beginn: 17 Uhr

Normalpreis 17,35 €, Studenten, Auszubildende, Behinderte 13,95 €,
Schüler, Hartz IV, Grundsicherung 6,05 €
Freiburger Kammerchor
Unter dem Titel „Requiem Jazz“ bringt der Freiburger Kammerchor gemeinsam mit der Kilian Heitzler Big Band diesen Herbst das Requiem für Big Band, Chor und Solisten von Nils Lindberg zur Aufführung.
Ein Requiem mit Big Band zu besetzen ist sicherlich eine ungewöhnliche, wenngleich auch sehr interessante Entscheidung. Doch darf man im gleichnamigen Werk des schwedischen Jazz-Pianisten und -Komponisten Nils Lindberg keine swingende Totenfeier erwarten. Vielmehr ist Lindbergs Komposition eine hypnotische, emotionsgeladene Ausdeutung des lateinischen Textes: wie ein dunkles Tuch ist das Stück durchwoben von fesselnder Rhythmik, filigranen Soli, leuchtenden Chorpassagen und expressiver Jazz-Harmonik.
Ebenso unbekanntes Terrain betritt das Ensemble mit der Aufführung der graphischen Komposition „Elegant Journey with Stopping Points of Interest“ des amerikanischen Avantgardisten Robert Moran: Lediglich eine Zeichnung lässt hier die Musik entstehen und führt die Improvisation zu einer künstlerischen Einheit.
Als Partner für dieses neue Repertoire konnte der Freiburger Kammerchor die renommierte Kilian Heitzler Big Band gewinnen, die das gemeinsame Programm mit der Ballade „Five and Eighty“ für Flügelhorn und Big Band des Bandleaders Kilian Heitzler abrundet.

24. September 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Mozart und der Regenbogen
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
„Der Regenbogen“, so heißt das große Projekt, das die Balletschule „Ute Anna“ am 4. und 5.Oktober 2014 in der Stadthalle Waldkirch in Zusammenarbeit mit der KHBB aufführen wird. Für die über 200 Tänzerinnen und Tänzer wurde die Musik der Kilian Heitzler Big Band choreographiert. Heute sollen einige Highlights dieses Programms vorgestellt werden. Ein ganz besonderes „Schmankerl“ wird die Symphonie in g-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart darstellen. Gordon Goodwin hat dieses klassische Werk für Big Band arrangiert. Bei der heutigen Premiere wird Holger Rohn an der Klarinette als Solist zu hören sein.

25. Juni 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: 1. Zurufkonzert
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Ihr letztes Konzert vor der Sommerpause und das mittlerweile 38. Konzert im Augustinum bestreitet die Band mangels pfingsferienbedingt ausgefallener Proben sozusagen auf Zuruf Ihres Leaders, Kilian Heitzler. Dieser wird hierzu aus dem Fundus der mittlerweile über 120 im Augustinum aufgeführten Titel 8 Titel auswählen, die die Band sozusagen schon im Schlaf spielen kann.
Aber keine Sorge: die Präsentation wird alles andere als verschlafen bzw. einschläfernd sein, schließlich möchten wir Sie auch nach der Sommerpause im September wieder zum nächsten Konzert begrüßen.

28. Mai 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Who Is Who
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Seit ihrem Bestehen ist die KHBB ein Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker. So liest sich die Besetzungsliste der Band wie ein „Who is Who“ der hiesigen Jazz-Szene. Freuen Sie sich auf ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert mit Stefan Nommensen und Tom Hilbert an der Trompete, Bernd Kasper, Holger Rohn am Tenor-, Ralph Baumann und Dorothea Ruf am Alt- und Rainer Schmitt am Baritonsaxophon, Martin Zeller und Jürgen Dederichs an der Posaune, Florian Enderle an der Gitarre, Olga Krasotova am Klavier und Frank Schweier am Schlagzeug. Big Band Jazz pur!


26. März 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Die Qual der Wahl
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Mit einem Wunschkonzert bestimmen die Bandmitglieder das Programm des heutigen Abends. Aus dem großen Fundus der Big Band-Rhythmen haben sich die Musiker Lieblingsstücke unterschiedlichster Stilrichtungen ausgewählt. Zeitgenössisches und lateinamerikanisches wechseln sich ab mit klassischem Big Band-Repertoire. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Jazzabend, an dem Sie den Musikgeschmack der einzelnen Bandmitglieder kennen lernen.

26. Februar 2014 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings of Swing 5
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Es ist mittlerweile schon eine Tradition der „Afterwork-Konzertreihe“. Die Kilian Heitzler Big Band wird auch das neue Jahr 2014 mit den „Kings of Swing“ musikalisch „einläuten“. Freuen Sie sich auf bekannte aber auch unbekannte „Schätze“ dieser goldenen Ära der Big Bands und begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise in die großen Konzert-und Ballsäle der 1930 und 1940-er Jahre. Dort werden wir auf die Musik von Tommy Dorsey, Benny Goodman, Harry James und natürlich Glenn Miller treffen. Natürlich werden nur Originalarrangements dieser bekannten Bandleader gespielt. Außerdem werden Sie ein in der heutigen Big Band Musik sehr selten gewordenes Solo-Instrument hören: die Klarinette! Mit Holger Rohn an der Klarinette bekommt diese Musik das typische Flair und ihren eigenen Stil. „Let’s swing the kings to 2014“

27. November 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Ellington/Strayhorn - The Originals
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Im Jahre 1939 wurde der Komponist, Arrangeur und Pianist Billy Strayhorn festes Mitglied der Ellington Band. Strayhorn und der „Duke“ bildeten die perfekte Symbiose in ihrer Zusammenarbeit für das berühmte Jazz Orchester. So saß bei vielen Plattenaufnahmen Strayhorn am Klavier , während Ellington leitete und umgekehrt. Vor vielen Jahren hat der Trompeter Wynton Marsalis das Projekt „Jazz at the Lincoln Center“ gegründet. Dieses Projekt widmet sich in seinem Schwerpunkt der Musik von Duke Ellington. Ihm ist es auch zu verdanken, dass viele Kompositionen als Noten in der Originalfassung vorliegen. Freuen sie sich auf Duke Ellington und Billy Strayhorns Musik in der Originalfassung.

25. September 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Ladies Night
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Mit Olga Krasotova am Klavier, Dorothea Ruf Altsaxofon und Angela Avetysian Trompete spielen drei hervorragende Solistinnen in der KHBB. Olga Krasotova studierte in Freiburg klassisches Klavier mit Schwerpunkt Kammermusik. Sie besticht durch ihre geschmackvolle Virtuosität und ihr feines Swingfeel. Dorothea Ruf studierte an er Swiss Jazz School Bern. Sie ist bekannt für ihr lyrisches aber auch zupackendes Saxophonspiel. Angela Avetisyan studierte an der hiesigen Jazz und Rock Schule Freiburg. An der Trompete und am Flügelhorn besticht sie durch ihren schönen, warmen Sound und ihr funky, groovy Feeling. Dieser Abend soll im Zeichen dieser „Ladies of Jazz“ stehen.

11. September 2013 (Mittwoch)
Kerbers Straußi, Staufen

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 7 €
> Dieser Auftritt ist leider wegen des schlechten Wetters ausgefallen!

26. Juni 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Tribute To Duke Ellington and Billy Strayhorn
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Aufgrund seiner vornehmen Ausstrahlung bekam der junge Edward Kennedy Ellington schon als junger Mann den Beinahmen: the Duke (dt.Herzog). Mit diesem Beinahmen reihte er sich bald in die Liste der bekanntesten Big Band-Leader seiner Zeit ein. Das Duke Ellington Orchestra zählte zu den wenigen Big Bands die das Ende des Swing in den 1940er Jahren überlebten und war bis in die 1970er Jahre auf den Bühnen der Welt zu hören. Unzählige Kompositionen haben den Weg in das Grundrepertoire des Jazz gefunden und gelten bis heute als Standards. Es gab allerdings auch den Mann im Hintergrund, der maßgeblich für den Erfolg des Orchesters mitverantwortlich war: Billy Strayhorn. Strayhorn war Pianist, Komponist und Arrangeur und in der Zusammenarbeit mit dem „Duke“ ergab sich die perfekte Symbiose. Freuen sie sich auf eine Zeitreise durch die Jazzgeschichte mit Klassikern wie: Satin Doll, Take the A-Train, Caravan und vielen anderen.

24. April 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Big Band Sounds Up To Date
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Heute sollen die Zeitgenossen einmal zu „Ohr“ kommen.
Kaum zu glauben, aber die Zeit der Big Bands ist längst nicht vorbei, und so macht seit
einigen Jahren die US-amerikanische „Big Phat Band“ mit ihrem Leiter Gordon Goodwin
von sich reden.
Die KHBB wird sich einiger seiner Kompositionen annehmen. Vor allem die
musikalische Beschreibung einer Kaninchenjagd ist eine lustige Herausforderung.
Christian Sade hat im Jahre 2011 eine Jazz Suite für die KHBB komponiert.
Der Titel „Sweet Istanbul“ lässt bereits erahnen, um was es in dieser Suite geht und
entführt in für eine Big Band ungewöhnliche orientalische Klangwelt.

27. Februar 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Ein Kessel Buntes
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Die Kilian Heitzler Big Band präsentiert Ihnen im Februar eine bunte Mischung verschiedenster Big Band-Stilistiken. Die Spannweite reicht dabei von Manteca bis zu MacArthur Park. Alle Stücke sind ausgesprochene Ohrwürmer. Die vielen hervorragenden Solisten der Big Band und die Spielfreude der gesamten Band im 30. Konzert im Augustinum sorgen sicher für eine kurzweilige und interessante Stunde AFTERWORK BIG BAND JAZZ.

30. Januar 2013 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Let’s Swing the Kings to 2013
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Nach dem großen Zuspruch den die „Kings of Swing“-Reihe im Augustinum bisher
fand, stellt die KHBB nun das Neujahrskonzert 2013 unter dieses Motto. Der Zauber
dieser Musik erreicht nicht nur das Publikum. Auch die KHBB-Musiker sind immer
wieder überrascht, welche Wirkung die Darbietung dieser Musik auf die Band hat. Kaum
ein Musiker, der sich nicht im Laufe des Konzerts zurückversetzt fühlt in die Zeit der
großen Swing-Legenden und es genießt, diese Musik anhand der Original-Arrangements
zu spielen. Und wir versprechen: wir geben unser Bestes, denn die Musik von Benny
Goodman, Glenn Miller, Tommy Dorsey, Harry James oder Duke Ellington ist alles
andere als zu unterschätzen. Freuen sie sich auf einen „Swing Abend“ der neben den
Klassikern auch einige nicht so bekannte Juwelen dieser „Goldenen Ära der Big Bands“
darbieten wird.

28. November 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: The Swingin’ Soul of Porgy and Bess“
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Eine „Volks-Oper“. So betitelte George Gershwin eines seiner bekanntesten Werke: „Porgy
und Bess“. Viele Stücke dieser 1935 entstandenen Oper sind seither im Repertoire von
Jazzmusikern und Bands gelandet. „I got plenty of nottin’“, „I loves you Porgy“, „It ain’t
necessarily so“ und natürlich das Wiegenlied „Summertime“ sind mittlerweile Klassiker der
Jazzgeschichte. Lassen sie sich an diesem Abend in das Jahr 1870 entführen. In der
Fischersiedlung „Catfish Row“ in Charlston spielt die dramatische Liebesgeschichte von
Porgy und Bess und die Kilian Heitzler Big Band wird ihr einen swingenden Rahmen geben.

31. Oktober 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Swingin’ Big in a Small Band
(das ursprünglich angekündigte Gershwin-Programm wird auf November verschoben!)
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
An diesem Abend wird die Big Band in verschiedenen kleineren Besetzungen auftreten.
Auf Wunsch der Solisten der KHBB, einmal ein Konzert in kleinerer Besetzung zu spielen,
um somit noch mehr Spielraum für die Solisten zu bieten, wurde das Programm „Swingin’ Big
in a Small Band“ ins Leben gerufen. Erleben sie die Solistinnen und Solisten sozusagen
hautnah und "ohne Netz und doppelten Boden“.
Vom Quartett bis zum Oktett werden sie zu hören sein.
Dabei werden musikalische „Favoriten“ der Musiker/innen ausgewählt.
Die Vorgabe dabei ist natürlich: „Swingen muss es“ und das wird es!


26. September 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Best Of 2012
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
In der ersten Hälfte des Jahres stellte die KHBB die einzelnen Instrumentengattungen vor. Schlagzeuger, Saxophonisten, Trompeter und Posaunisten zeigten als Solisten oder in der Gruppe ihr perfektes Können. Nach diesen erfolgreichen Konzerten folgt nun eine Retrospektive dieser Abende. „Best of 2012“ pickt die spannendsten Momente des Jahres heraus. Freuen Sie sich auf Musik von Buddy Rich, Stan Getz, Charlie Parker, Stan Kenton, und Phil Collins.

12. September 2012 (Mittwoch)
Ort: Stadthalle Breisach

Programm: Best Of 2012
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21:30 Uhr
Eintritt: 6€/3€
Im Rahmen der Workshoptage für Schülerbands stellt die Kilian Heitzler Big Band an diesem Abend einen Querschnitt ihrer aktuellen Programme vor, die im Jahr 2012 bisher allmonatlich im Stiftstheater Augustinum in Freiburg aufgeführt wurden.


21. Juli 2012 (Samstag)
Open Air im Rahmen der 925-Jahr-Feier der Gemeinde Umkirch
Ort: Gutshof in Umkirch
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt ist frei
Programm: Best Of Augustinum 2012
In Umkirch präsentiert die Kilian Heitzler Big Band einen Mix der interessantesten Titel aus den Programmen der Augustinum-Konzerte 2012. Sie werden Titel wie "Moten Swing", die "Porgy&Bess-Suite", "Granada Smoothie", die "Channel One Suite", "Manteca" und viele andere hören.

27. Juni 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Die Posaunen von Jericho
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Ihren ersten großen Auftritt hatte die Posaune wohl als sie vor Jahrhunderten die
Mauern der Stadt Jericho mit ihrem Getöse zum Einsturz brachte.
Seit dieser Zeit hat sich einiges getan und schließlich hat das Instrument auch Einzug als
fester Bestandteil einer Big Band gehalten.
Auch dass man es mit diesem vergleichsweise einfach aufgebauten Instrument (Horn mit
Schieber) zu großer Virtuosität bringen kann, hätte Joshua sich nicht träumen lassen.
Rob McConnel, Tommy Dorsey, Glenn Miller, Peter Herbolzheimer, Bobby Burgess,
etc, die Reihe der Bandleader, die Posaunisten waren, ist sehr lange und nicht zuletzt aus
diesem Grunde gibt es wunderbare Stücke bei denen die Posaune zu „Wort kommen
darf“.
Freuen Sie sich auf die Posaunisten der KHBB, die Sie auf eine Reise durch die gesamte
Big Band Jazz Geschichte mitnehmen möchten.

25. April 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Tribute To The Count 2
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Earl Hines, Duke Ellington, King Oliver- Die Musiker und Bandleader des Jazz hatten oft
eine Vorliebe für adlige Titel.
So steht heute die Musik des Grafen (engl. Earl oder Count) Basie auf dem Programm.
„Tribute to the Count“ wird das Motto des Abends sein.
Kaum eine bekannte Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count
Basie Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-
Solos oder der typische Klavierschluss des „Counts“ wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen
Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen. Dabei war die
Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren.
Viele alte und neue Klassiker von Count Basie werden Sie hören.
Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden
Swing-Abend nichts im Wege stehen.

28. März 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Trumpet a gogo
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Nachdem die KHBB bereits Kontzertabende den Saxophonisten und dem Schlagzeug gewidmet hat sind nun die Trompeter an der Reihe.
Der hochkarätig besetzte Trompetensatz verfügt über Solistinnen und Solisten aller Stilrichtungen. An diesem Abend werden Sie Stücke aus vielen Epochen der Big Band Geschichte hören. Von Harry James, Dizzy Gillespie über Miles Davis bis hin zu aktuellen Big Band Kompositionen erststreckt sich die Bandbreite.
Die KHBB mit ihren Trompetern Thomas Kammerer, Stefan Nommensen, Dominik Ulrich,Thomas Hilbert und Angela Avetisyan freuen sich darauf, Sie zu begrüßen.

29. Februar 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Sax No End
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Kaum ein Instrument symbolisiert den Jazz so wie das Saxophon.
Sehr spät erfunden war es ursprünglich zur Verstärkung von Marschkapellen vorgesehen.
Daß es seinen Siegeszug in einer Stilrichtung namens Jazz antreten würde war so nicht
geplant. In der Big Band waren die Saxophone lange die „Arbeitspferde“ wenn es darum
ging, schnelle Passagen zu spielen.
An diesem Abend wird die KHBB den Saxophonsatz in den Mittelpunkt stellen.
Ralph Baumann, Dorothea Ruf, Holger Rohn, Bernd Kasper und Rainer Schmitt erwarten Sie.

25. Januar 2012 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: „Let there be Drums“
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Die KHBB spielt ihr Neujahrskonzert und das soll dieses Mal „eingetrommelt“ werden.
Im Mittelpunkt dieses Konzertes wird das Schlagzeug stehen.
Neben Stücken von Gene Krupa (Benny Goodman Orchestra) oder Dave Weckl wird
die „Channel One Suite“ der Buddy Rich Big Band zu hören sein. Dieses opulente Werk
des bekannten amerikanischen Star Schlagzeugers Buddy Rich, das sehr selten
aufgeführt wird, ist eines der Highlights dieses Abends. Mit dem Drummer der KHBB -
Frank Schweier - werden Sie einen würdigen Verteter dieser Instrumentengattung hören.
So: „Let there be drums“


30. November 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Who Is Who 2
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Wieder einmal ein Konzert der KHBB, das ganz im Zeichen der Solistinnen und Solisten
der Band steht.
Seit vielen Jahren ist die KHBB ein Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker. So
liest sich die Besetzungsliste der Band wie ein „Who is Who“ der hiesigen Jazz-Szene.
Grund genug, diesen Abend dazu zu benutzen, sie besonders vorzustellen.
Stefan Nommensen tp (der Coole), Angela Avetisyan tp (Mrs.Groove)), Jürgen
Dederichs tb (Der Elegante), Bernd Kasper ts (der Moderne), Ralph Baumann as (der
Brilliante), Holger Rohn ts (der Virtuose), Martin Zeller tb (der „Smoothe“) Tom
Hilbert tp (der Klassische), Dorothea Ruf as (die Filigrane), Rainer Schmitt bari (der
Zupackende), Christian Hauser git (Mr. Lines), Olga Krasotova p ( die Feine ), Frank
Schweier dr (Der Einzigartige).
Ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert ist somit zu erwarten.


26. Oktober 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings of Swing 4
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Nach dem großen Zuspruch den die „Kings of Swing“-Reihe im Augustinum bisher
fand folgt nun der „4te Streich“. Der Zauber dieser Musik erreicht nicht nur das
Publikum. Auch die KHBB-Musiker sind immer wieder überrascht, welche Wirkung
die Darbietung dieser Musik auf die Band selbst hat. Kaum ein Musiker der sich nicht im Laufe
des Konzerts zurückversetzt fühlt in die Zeit der großen Swing-Legenden und es genießt,
diese Musik anhand der Original-Arrangements zu spielen; und wir versprechen: Wir
geben unser Bestes, denn die Musik von Benny Goodman, Glenn Miller, Tommy
Dorsey,Harry James oder Duke Ellington ist alles andere als zu unterschätzen. Freuen
Sie sich auf einen „Swing Abend“ der neben den Klassikern auch einige nicht so bekannte
Juwelen dieser „Goldenen Ära der Big Bands“ darbieten wird. So:„Let’s Swing The Kings“.


28. September 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Songo, Salsa, Bossa Nova - KHBB spielt Latin
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Im Jahre 1948 trat Dizzy Gillespie mit seiner Big Band zum ersten Mal mit einem Stück auf,
welches seine Wurzeln in der lateinamerikanischen Musik hatte. „Manteca“ gilt bis heute als
die „Mutter des Latin Stils“ für Big Band. Somit war der Startschuß für viele Titel dieses
Genres gefallen. Die Kilian Heitzler Big Band spielt an diesem Abend Latin Stücke aus allen
Epochen und Stilen. Neben Dizzy’s „Manteca“ hören sie Stücke von Sonny Rollins, Stan
Getz, Bob Mintzer und der Phil Collins Big Band. „Songo, Salsa, Bossa Nova“!

8. Juli 2011 (Freitag)
Waldkirch

Programm: Faces Of Jazz
mit Cecile Verny und dem Symphonischen Blasorchester der Stadtmusik Waldkirch
Ort: Marktplatz in Waldkirch
Beginn: 20:30 Uhr

Bericht der Badischen Zeitung


29. Juni 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Counting through the time
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Kaum eine bekannte Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier Solos oder der typische Klavierschluß wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen: Dabei war die Band immer „up to date“-hat aber ihre Wurzeln nie verloren. Viele Klassiker aber auch modernere Stücke von Count Basie werden sie hören. Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden Swing Abend nichts im Wege stehen.

25. Mai 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Rhapsody in Blue
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Zeitreise ist das Jahresmotto 2011 im Augustinum. An diesem Abend widmet sich die Kilian Heitzler Big Band einer der bekanntesten Kompositionen von George Gershwin.Die 1924 komponierte “Rhapsody in Blue“ wurde natürlich auch von Jazzorchestern bearbeitet und gespielt. Wie sich diese Bearbeitungen im Laufe der musikalischen Epochen verändern, erleben sie an diesem Abend.
Gordon Goodwins, Duke Ellingtons und Glenn Millers Versionen geben einen Eindruck von 1940,1960 und 2010 wieder.

30. März 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Drei Jahrzehnte
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Fast 3 Jahrzehnte gibt es nun die Kilian Heitzler Big Band. An diesem Abend haben sie Gelegenheit, mit uns zusammen zurück zu blicken wie alles begann. Sie werden Stücke aus der Anfangszeit der Band hören. Das war neben dem funkigen Big Band Sound der 1980er Jahre der Sound von Bands wie Rob McConnell oder Thad Jones. Soliste-Features und Orchestrale Werke kamen später dazu. Einen Stil hat die Band immer geliebt und das ist der von Count Basie. So wird die Band ihrem Leitsatz gerecht: „Zeitlos und Zeitgemäß.

26. Januar 2011 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings Of Swing III
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Die beliebte Konzertreihe widmet sich in diesem Jahr der Entwicklung und Geschichte des Jazz. Steigen Sie ein in die musikalische Zeitmaschine und lassen sich entführen in die Blütezeit des Swing. Diese Stilrichtung ist untrennbar mit der Entstehung der Big Bands verbunden. Die KHBB widmet sich an diesem Abend den Stars der 30er und 40er Jahre wie Benny Goodman, Chick Webb, Gene Krupa, Tommy Dorsey, Harry James, Duke Ellington und natürlich Glenn Miller

24. November 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: The swingin' soul of Porgy and Bess
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Eine „Volks-Oper“. So betitelte George Gershwin eines seiner bekanntesten Werke: „Porgy und Bess“. Viele Stücke dieser 1935 entstandenen Oper sind seither im Repertoire von Jazzmusikern und Bands gelandet. „I got plenty of nothin’“, „I loves you Porgy“, „It ain’t necessarily so“ und natürlich das Wiegenlied „Summertime“ sind mittlerweile Klassiker der Jazzgeschichte. Lassen sie sich an diesem Abend in das Jahr 1870 entführen. In der Fischersiedlung „Catfish Row“ in Charlston spielt die dramatische Liebesgeschichte von Porgy und Bess und die Kilian Heitzler Big Band wird ihr einen swingenden Rahmen geben.

27. Oktober 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Wir gedenken Peter Herbolzheimer
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Im März diesen Jahres starb Peter Herbolzheimer.
Mit ihm ging ein Urgestein der deutschen und europäischen Big Band Geschichte.
Seit der Gründung der Kilian Heitzler Big Band haben uns seine Kompositionen und Arrangements begleitet. An diesem Abend werden wir einen Querschnitt seines Schaffens spielen. Die Stücke reichen aus der Anfangszeit der „Rhythm Combination & Brass“, wie Herbolzheimer seine Band nannte, bis heute.
Peter Herbolheimer gründete seine Band 1969. Es war die große Zeit des Rock-Jazz und Herbolzheimer bearbeitete vor allem Stücke dieses Genres wie z.B. von Chick Corea oder Freddie Hubbard. Er kreierte dadurch seinen ganz eigenen Sound. Im Gegensatz zu vielen internationalen Arrangeuren, die nach der Devise „Meat & Potatoes“ arbeiten, zeichnen sich seine Arrangements durch Reduzierung auf das Wesentliche aus und geben so den Solisten sehr viel Raum.
Freuen sie sich auf die Musik des in Deutschland bekanntesten Big Band Leaders der letzten Jahrzehnte.

29. September 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Tribute To The Count
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Könige, Herzoge, Grafen. Die Musiker des Jazz hatten oft eine Vorliebe für adelige Titel. So steht heute die Musik des Grafen (engl. Earl oder Count) Basie auf dem Programm. „Tribute to the Count“ wird das Motto des Abends sein.
Kaum eine bekannte Big Band kann auf so eine lange Tradition verweisen wie die „Count Basie Band“. Der Swing dieser Band wurde legendär, genauso wie die sparsamen Klavier-Solos oder der typische Klavierschluß wie ihn jeder z.B. aus dem „aktuellen Sportstudio“ kennt. Von den 1930-er Jahren bis heute spannt sich der Bogen. Dabei war die Band immer „up to date“, hat aber ihre Wurzeln nie verloren. Viele Klassiker von Count Basie werden sie hören. Zusammen mit den hervorragenden Solisten der KHBB sollte somit einem spannenden Swing Abend nichts im Wege stehen.

30. Juni 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings Of Swing 2
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
Das Abschluss-Konzert der Saison 2010/11 (die Konzertreihe wird ab September 2010 weitergeführt!) entführt sie wieder in die Zeit der Big Bands der „Swing-Ära“. Nach dem überaus großen Erfolg unseres Programms "Kings Of Swing 1" legen wir hiermit nach. Zwei Jahrzehnte (1930-bis Ende 1940) hatten die Swing Big Bands ihre große Zeit. Fernsehunterhaltung und Diskotheken gab es nicht und so ging musikalische Unterhaltung entweder vom Rundfunk aus, wo die Bands live spielten oder fand in den großen Ballsälen am Wochensende statt. Wer kennt sie nicht, die großen Namen der „Kings of Swing“: Benny Goodman, Gene Krupa, Tommy Dorsey, Harry James, Woody Herman und natürlich Glenn Miller. Sie alle tüftelten an ihrem Sound, jede Band wollte sich von der anderen abheben und so entstand eine Vielzahl von verschiedenen Stilen die jedoch Eines gemeinsam hatten: Swing, Swing, Swing! Freuen Sie sich diesmal auf Titel wie "Begin The Begin", "St. Louis Blues March", "Opus One", "Let's Dance", "Bugle Call Rag" und viele mehr.

28. April 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Who Is Who
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag


9. April 2010 (Freitag)
Stadthalle Wehr (Baden)

Beginn: 22:00
Veranstaltung:
meet@beat (Rahmenprogramm des Internationalen Jugendkapellentreffens 2010)

24. März 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: In the 80's
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
"Der Bob Mintzer Big Band Sound gespielt von der Kilian Heitzler Big Band. Wir schreiben das Jahr 1985. Big Band Sound war nicht gerade das, was man zu der Zeit als "up-to-date" empfand. Der Stil der 1980er Jahre wurde dominiert von Bands wie Chick Corea, Weather Report oder den Brecker Brothers. Mit melodischen Kompositionen machte sich eine amerikanische Band mit prominenten Jazz-Musikern einen Namen und sorgte für das "Bob Mintzer-Fieber". Jahrelang waren die Stücke fester Bestandteil des KHBB-Repertoires. Dieser Abend ist ganz dem Sound der 1980er Jahre gewidmet .


24. Februar 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Highlights
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag
"An diesem Abend wird die Kilian Heitzler Big Band tief in ihre Repertoire-Kiste greifen. In den zwanzig Jahren des Bestehens hat sich natürlich einiges angesammelt. Da die Band keine Berührungsängste mit verschiedenen Stilrichtungen kennt, kann man sich auf einen spannenden Jazzabend freuen. Natürlich werden dabei die hervorragenden Solisten genügend Raum bekommen."


27. Januar 2010 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Kings Of Swing
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag


25. November 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Gershwin Vol. 2
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag


21. Oktober 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Fat Man
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag


10. Oktober 2009 (Samstag)
Jazznacht Seelbach

Programm: Kompositionen von Christian Sade interpretiert von Cecile Verny
Ort: Seelbach
Beginn: 20 Uhr


30. September 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Warm Up
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag


29. Juli 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Jazz Spots
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag

10. Juli 2009 (Freitag)
Heiligenzell

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Ort: Heiligenzell
Beginn: 22 Uhr


17. Juni 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: steht noch nicht fest
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag

13. Juni 2009 (Samstag)
Kurhaus Titisee

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Ort: Kurhaus in Titisee im Schwarzwald
Beginn: 20 Uhr


29. April 2009 (Mittwoch)
Stiftstheater Augustinum in Freiburg

Programm: Basie Straight Ahead
Ort: Stiftstheater Augustinum, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Beginn: 20 Uhr
Ende: 21 Uhr
Eintritt: freiwilliger Kostenbeitrag

21. März 2009 (Samstag)
"Huse jazzt" in Hausach im Kinzigtal

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Ort: Stadthalle Hausach
Beginn: 23:30 Uhr

3. Mai 2008
Klosterschüer Ofteringen

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Ort: Klosterschüer in Wutöschingen, Ortsteil Ofteringen
Beginn: 20:00 Uhr

2. März 2008
Jazzhaus Freiburg

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Schnewlinstr.1 in 79098 Freiburg im Breisgau
Veranstalterlink: Jazzhaus Freiburg


5. Dezember 2007
Gasthaus Sonne in Freiburg-Littenweiler (nahe Pädagogische Hochschule)

Programm: Kilian Heitzler Big Band spielt "Basie straight ahead"
Neben bekannten Swing-Klassikern der Big Band Ära wie "Four Brothers" und "In The Mood" spielt die Band Titel der legendären Count-Basie-Platte "Basie straight ahead"
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Lindenmattenstraße 4, 79117 Freiburg
Eintritt: frei

21. November 2007
Jazz'n'Dogs im E-Werk

Programm:
Instrumentalprogramm feat. Bill Buhler sings Sinatra
(Bill Buhler ist Gewinner der Radio-Regenbogen-Aktion "Dein Traum wird wahr!")
Einlass: 20:30 Uhr, Konzertbeginn gegen 21:00 Uhr
Ort: Eschholzstr. 77 in Freiburg
Eintritt: frei


20. Juli 2007
Open-Air auf dem Gutshof in Umkirch

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Gutshof in Umkirch
Eintritt: 6 €

03. Juni 2007
"Wein und Musik 2007" in Staufen

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Beginn: 11 Uhr
Ende: 13 Uhr
Ort: Marktplatz
Eintritt: frei

25. März 2007
Goethe-Gymnasium Emmendingen

Programm: Rock Swings feat. Rainer Lenz
Beginn: 18:30 Uhr
Eintritt: frei
Über zwei unserer Musiker, die zum Lehrkörper des Goethe-Gymnasiums in Emmendingen gehören, kam der Kontakt zustande. So konnten wir bei der alljährlichen Jazz Night des Gymnasiums als vierte Band aufspielen. Zuvor traten drei Schüler-Bands von beachtlichem Niveau an.